Auch ich habe mal Pech – oder – Glück im Unglück

Auch ich habe mal Pech – oder – Glück im Unglück

Sonntag den 21.09.2020

Wollte nochmal schnell auf einer Nebenstraße eine Aufnahme im „Activ Track“ Modus machen. Da verfolgt einen die Drohne von hinten. Ich hatte Sie nicht weit weg und nich sehr hoch eingestellt. Die Straße war nicht gerade breit. Hab gedacht jetzt kann es losgehen weil kein Auto kam. Bin losgefahren und schon war es passiert. Hinter mir kam auf einmal ein Auto und ich mußte an die Seite gefahren. Die Drohne ist natürlich auch nach Rechts geflogen. Die Hinderniserkennung hatte keine Chance. Der Baum bestand fast nur noch aus Ästen.

Aber seht selber.

Bin ja nicht gerade weit gekommen. Die Drohne hat den Crash mit kleinen Plesuren überstanden.

Glück im Unglück. 

Zwei Meter höher fliegen lassen und es wäre nichts passiert.

Im folgenden Video ist die Auflösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.